Musik

Born To Be Wild

Der Meister in AktionSeit jeher sammle ich Tonträger mit Rock-, Blues- und Popmusik (alles was meine Eltern als "Die Wilden" bezeichnet haben). Diese Leidenschaft hat mich im zarten Alter von 15 Jahren auch zum Gitarrespielen gebracht. (Eigentlich wäre ich ja gerne in den 60er-Jahren mit den Rolling Stones aufgewachsen, aber man kann es sich ja nicht immer aussuchen ...).

Das linke Regal ...

Meine CD Sammlung mit ca. 400 Stück sprengte schon den Wohnzimmerkasten, daher bin ich zur Wandmontage übergegangen; aber auch in diesen Regalen ist nicht mehr viel Platz frei

... und das rechte Regal

der restliche Platz wird schön langsam mit Gitarren verstellt und verhängt.

Meine Standardgitarre für überall Die 12 saitige, speziell für "Wish You Where Here" ... Nylonsaiten, ab und zu ...

6 saitige Suzuki

12 saitige Yamaha

Konzertgitarre

Meine Lieblinge

Welche Musik ich gerade höre oder spiele, hängt ganz von meiner momentanen Stimmung ab. Wenn ich für mich alleine spiele, picke ich z.B. Eric Clapton's "Signe" oder "Tears In Heaven" (alles nicht so schwierig, wie es klingt). Am abgelutschtesten Klassiker von Led Zeppelin, "Stairway To Heaven" bin auch ich nicht vorbeigekommen; klingt gut und schindet Eindruck... (Allerdings nicht im Musikgeschäft!)
Dann ist da auch noch Mister Neil Young, einer der ganz wichtigen, an dem man auch nicht vorbeikommt. "My My, Hey Hey" ist immer gut und bei "Heart Of Gold", hänge ich mir die Mundharmonika um, damit es so richtig klingt.

Mein Lieblingspicking ist derzeit das Vorspiel zu "Jupp" vom BAP Album "Für Uszeschnigge". Schau mal rein und probier es aus, es ist auf jeden Fall nett zu spielen und nicht ganz anspruchslos. Jupp

Bei verschiedenen Parties spiele ich dann (leider viel zu selten) mit meinem Freund Robert. Wir nennen es großspurig "Unplugged Session"; da gibts dann keine Pickings, sondern meist nur Schrumm-schrumm von Ambros bis U2 und immer wieder "Wish You Where Here", ein wunderbares Stück für die 12-saitige Gitarre.

Die Liste meiner Lieblingsinterpreten ist lang und kann nicht vollständig wiedergegeben werden, aber Crosby, Stills & Nash, Neil Young, Melissa Etheridge gehören auf alle Fälle dazu.
Eine der für mich wichtigen Gruppen in meiner Jugend war unter anderem Creedence Clearwater Revival (CCR), deren Texte ich (aus dem Internet) hier in einem CCR Songbook zusammengetragen habe.

Songbook

Um am Segelboot und auf Parties zu meiner Gitarrenbegleitung etwas organisierter grölen zu können, habe ich ein Songbook zusammengestellt. Hier findest Du auf mittlerweile gut 130 Seiten die entsprechenden "Hadern" von Ambros und Danzer bis U2 inklusive der passenden Akkorde.

Über Ergänzungen und Berichtigungen freue ich mich immer ! Schicke mir einfach eine mail an a.kriechhammer@gmx.at.


This page was last updated on: 06.08.2004